AKTUELL

Aktuelle Informationen der Hospizgruppe im Rahmen der Eindämmung des Corona Virus

Das Büro der Hospizgruppe und die Rufbereitschaft sind wie üblich besetzt und Beratungen und Begleitungen werden weiter durchgeführt.
Was unsere geplanten Veranstaltungen und Fortbildungen betrifft, prüfen und entscheiden wir zeitnah immer wieder neu, was unter Einhaltung der aktuellen hessischen Verordnungen zur Eindämmung des Corona-Virus möglich ist.

Sollten sie Fragen zu den Kooperationsveranstaltungen haben, wenden sie sich gerne an uns.

Mit der Trauer leben lernen


Sie sind herzlich eingeladen ins

„Trauer Café“

Sonntag, den 29. Mai 2022
ab 14.30 Uhr
Walburger Straße 38
37213 Witzenhausen

Der Verlust eines nahestehenden Menschen bedeutet für die Zurückgebliebenen eine schwere oft auch einsame Zeit. Trauer ist sehr persönlich, jeder geht seinen eigenen Trauerweg.
Wir möchten diesen Weg ein Stück mitgehen, da sein, zuhören, und gegebenenfalls Halt und Stütze geben.
Wir bieten Trauernden die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen andere Betroffene kennen zu lernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. In einem geschützten Raum laden wir zum Austausch und Erinnern ein.


 
Aufgrund der aktuellen Lage und zur besseren Planung möchten wir sie bitten sich anzumelden:

Tel: 05542 5035597
Mobil: 0151 50799140
E-Mail: leitung@hospizgruppe-witzenhausen.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Annette Graser
Koordinatorin/Trauerbegleiterin der Hospizgruppe WIZ/NEB e.V.
Walburger Straße 38 | 37213 Witzenhausen

Weitere Termine auf Anfrage.

Mit der Trauer leben lernen

Über die eigene Trauer zu sprechen, kann hilfreich sein, um neue Wege und Perspektiven für die Zukunft zu finden. Die Hospizgruppe Witzenhausen/NEB e.V. bietet hierfür seit April ein Trauercafé, für Angehörige und /oder Freunde an, die eine ihnen nahestehende Person verloren haben.

Wir bieten die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen andere Betroffene kennen zu lernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Familienmitglieder oder Freunde können oft nicht in der Nähe sein, um zu unterstützen – sei es aus beruflichen oder sonstigen Gründen. Unser Ziel ist es eine Atmosphäre zu schaffen, in der Verständnis herrscht, um Vertrauen aufzubauen. Wir möchten so die Besucher des Trauercafés ermutigen über ihre tiefsitzende Trauer zu sprechen. Nach unseren Erfahrungen ist der Sonntag, ein Tag der Ruhe, ein schwieriger oft einsamer Tag. Aus diesem Grund hat sich die Hospizgruppe entschieden das Trauercafé sonntags anzubieten.

Das erste Treffen fand im April statt und alle Besucher waren erfreut zu hören, dass dies nun ein Regelmäßiges Angebot werden soll.

Aufgrund der aktuellen Lage und zur besseren Planung möchten wir sie bitten sich anzumelden:

Ihre Ansprechpartnerin:
Annette Graser (Koordinatorin der Hospizgruppe WIZ/NEB e.V.)
Walburger Straße 38 | 37213 Witzenhausen
Tel: 05542 5035597
Mobil: 0151 50799140
E-Mail: leitung@hospizgruppe-witzenhausen.de

Weitere Termine auf Anfrage.

Wir sind die „Neuen“ in der Hospizgruppe Witzenhausen

Die Teilnehmer*innen des Hospizbegleiterkurses 2019

Sie sind die neuen Sterbebegleiter:

Hospizgruppe Witzenhausen/Neu-Eichenberg begrüßt elf weitere Mitglieder
Pressebericht HNA vom 26.10.2020 lesen→